Zur Umzugsmitteilung
Wohnen & LebenEinzug & AuszugAbrissparty: Alles muss raus – so lassen Sie es auf der Abschiedsfeier krachen

Einzug & Auszug

Abrissparty: Alles muss raus – so lassen Sie es auf der Abschiedsfeier krachen

Abrissparty: Alles muss raus – so lassen Sie es auf der Abschiedsfeier krachen
iStock.com/RyanJLane 2021

Was ist eine Abrissparty?

Laut Duden ist eine Abrissparty immer eine Abschiedsfeier, die vor dem Abriss oder umfangreichen Umbau eines Gebäudes stattfindet. Schäden an Mauerwerk, Einrichtung und mehr auf der Feier werden billigend in Kauf genommen und gehören quasi dazu.

Doch auch wer nicht gleich das ganze Haus dem Erdboden gleichmachen will, kann eine Abrissparty feiern. In diesem Fall bezieht sich das "Motto" der Party dann eher auf das hemmungslose Feiern. Oft stellt der Gastgeber noch alte Möbel, Waschbecken und andere Gegenstände bereit, die ausdrücklich zum Zerschlagen freigegeben sind.

Grundsätzlich kann eine Abrissparty öffentlich oder privat veranstaltet werden. Das heißt: Entweder gibt es eine generelle Einladung an alle, die kommen wollen, oder gezielte Einladungen an eine überschaubare Gruppe von Menschen.

Die passende Einladung zur Abrissparty

So unkompliziert wie die Party selbst können Sie auch die Einladung für Ihre Abrissparty halten: von der kurzen WhatsApp-Nachricht bis zur herkömmlichen vorgedruckten Einladungskarte ist alles möglich. Wichtige Infos wie Ort, Datum und Uhrzeit gehören immer dazu – sowie bestenfalls ein direkter Hinweis auf die angestrebte Eskalationsstufe der Feier.

Möchten Sie die Einladung für Ihre Abrissparty etwas aufwendiger gestalten, können Sie auch selbst zu Kleber und Bastelkarton greifen. Selbstgebastelte Karten können Sie dann zum Beispiel mit kleinen Abrissbirnen, Baggern und Vorschlaghammern verzieren.

Tipp: Von öffentlichen Einladungen in den sozialen Medien sollten Sie absehen – außer, Sie planen tatsächlich eine potenziell ausufernde Großveranstaltung.

Abrissparty: Welches Geschenk bringe ich mit?

Normalerweise kommt eine Abrissparty ganz ohne Geschenke aus. Vor allem, wenn Sie zu einer Feier im ursprünglichen Sinne der Definition eingeladen sind. Immer gerne gesehen sind aber selbstverständlich Mitbringsel, die sich auch direkt verzehren lassen – also zum Beispiel Getränke oder etwas für das Buffet. Möchten Sie zu Letzterem etwas beisteuern, bietet sich Fingerfood an: Häppchen, die Gäste direkt aus der Hand essen können. Immerhin ist die Küche in der Regel bereits ausgeräumt, sodass Geschirr und Besteck Mangelware sein dürften.

Da eine Abrissparty meist einen Umzug oder sogar größere Bauarbeiten begleitet, sind Geldgeschenke gerne gesehen. Wer es schlicht mag, steckt ein paar Geldscheine in eine Geschenkkarte mit Umschlag. Das Papiergeld können Sie aber auch kreativ zu einem hübschen Geschenk falten. Das macht dann optisch direkt noch ein bisschen mehr her.

Ideen für die Abrissparty

Grundsätzlich braucht es für eine Abrissparty keine große Vorbereitung. Möchten Sie die Feier trotzdem nicht einfach so ins Blaue laufen lassen, können Sie eine oder mehrere der folgenden Ideen umsetzen:

Einfach mal bunt treiben

Welcher Ihrer Gäste hat schon mal selbst eine Wand mit Graffiti "verziert"? Und das auch noch erlaubterweise? Niemand? Dann ist die Abrissparty die perfekte Gelegenheit, das nachzuholen! Stellen Sie einfach einige Dosen Sprühfarbe bereit und erklären Sie Ihre Wände zur kreativen Freifläche.

Abriss- und Mottoparty kombinieren

Bei einer Abrissparty gibt es gerne mal Kleinholz – warum die Gäste nicht direkt im passenden Outfit kommen lassen? Wer seine Feier zum Beispiel als Bauarbeiterparty plant, lässt direkt das passende Baustellengefühl aufkommen. Arbeitshose, festes Schuhwerk und Schutzhelm sind natürlich Pflicht! Wer mag, hängt noch etwas Baustellenabsperrband auf.

Und jetzt das schwere Geschütz, bitte!

Möchten Sie eine "echte" Abrissparty feiern, können Sie die Zerstörungslaune Ihrer Gäste mit dem passenden Werkzeug befeuern. Stellen Sie Vorschlaghammer, Baustelleneimer, Brecheisen und mehr bereit – so lässt das erste Loch in der Wand sicher nicht lange auf sich warten. Aber Achtung: Ist mit viel Staub zu rechnen, sollten Sie Schutzmasken an die Gäste verteilen.

Wer braucht schon Sperrmüll?

Sollen Wände und Scheiben heil bleiben und trotzdem Abrissfeeling aufkommen? Dann lassen Sie einfach alte Möbel, die nicht mit Ihnen umziehen sollen, in der Wohnung stehen. An ihnen dürfen sich Ihre Gäste später austoben. Soll es ein wenig mehr sein, können Sie noch zusätzlich noch andere Dinge zum Zerschlagen bereitstellen wie altes Geschirr.

Für die beiden letzten Abrissparty-Ideen gilt übrigens: Machen Sie sich vorab Gedanken darüber, wie Sie die kaputten Überreste und den möglichen Bauschutt später entsorgen wollen. Und nun feiern Sie schön!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 23,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen
Zur Umzugsmitteilung