Zur Umzugsmitteilung
Mann liest Post

Umzugsmitteilung der Deutschen Post: Kostenlos erreichbar bleiben

Mit der Umzugsmitteilung kommt die Post direkt an die neue Adresse – bequem und kostenlos dank informierter Vertragspartner.

Zur Umzugsmitteilung

Das Dream-Team für den Umzug: Nachsendeauftrag und Umzugsmitteilung. Damit kommt die Post sicher an die neue Adresse und alle wissen Bescheid – ein bewährtes System seit 2009: Dank der Umzugsmitteilung aktualisieren Vertragspartner (z. B. Banken und Versicherungen) nach dem Umzug Ihre Adresse selbstständig und schicken die Post direkt in Ihr neues Zuhause. Der Nachsendeauftrag leitet Post mit der alten Adresse eine zeitlang zur neuen Anschrift um.

Die Vorteile der Umzugsmitteilung auf einen Blick

  • Erreichbar bleiben: Nach dem Umzug keine wichtige Post verpassen.
  • Kostenlos: Das Adress-Update ist für Sie gratis.
  • Ökologisch: Unzustellbare Post vermeiden und so die Umwelt schützen.
  • Sicher: Die neue Adresse bekommt nur, wer die alte Adresse kennt.
  • Einfach: In nur 2 Minuten online erledigt

Wie funktioniert die Umzugsmitteilung?

Mit der Umzugsmitteilung können sich Ihre wichtigsten Vertragspartner selbstständig über Ihre neue Adresse informieren. Wie das funktioniert? Hier gibt’s die Antwort in aller Kürze:

  1. Sie geben die Umzugsmitteilung in Auftrag – dabei tragen Sie im Formular Ihre alte und neue Adresse ein.
  2. Diese Informationen liegen nun in der Umzugsdatei der Deutschen Post Adress.
  3. Ihre Vertragspartner können jetzt checken, ob Ihre Adresse noch aktuell ist und sie ggf. aktualisieren.

Wichtig:

  • Nur, wer Ihre alte Adresse kennt, bekommt Auskunft über Ihre neue Adresse nach dem Umzug.
  • Über 1.000 renommierte Firmen nutzen diesen Service – darunter Banken, Versicherungen, Versandhäuser etc.
  • Privatpersonen und Behörden können den Adress-Check nicht nutzen.
  • Die Umzugsmitteilung ist immer kostenlos, weil die Firmen die Gebühren dafür zahlen – als zusätzlicher Service für ihre Kunden.

zur Umzugsmitteilung

Für alle, die es genau wissen wollen

Nachdem Sie die Umzugsmitteilung online in Auftrag gegeben haben, bestätigen Sie noch kurz via E-Mail, dass alles korrekt ist. Fertig! Mehr müssen Sie gar nicht tun.

In den nächsten Tagen kommt ein Bestätigungsbrief an die alte Adresse. Auch jetzt müssen Sie nicht aktiv werden. Dieses Schreiben ist nur eine zusätzliche Sicherheit: Niemand kann heimlich eine Umzugsmitteilung in Ihrem Namen abschließen.

Sollte doch etwas nicht stimmen, haben Sie 21 Tage Zeit, um der Post Bescheid zu geben. Erst nach Ablauf dieser Zeit taucht Ihre neue Adresse in der Umzugsdatei auf. So ist ausgeschlossen, dass Ihre Vertragspartner fehlerhafte Informationen übernehmen und Sie womöglich wichtige Post verpassen.

Doch wie erfahren die Firmen nun die neue Adresse? Die Unternehmen müssen nachweisen, dass sie Sie kennen: Name, Vorname und alte Adresse. Nur, wer genau diese Kombination kennt, bekommt auch die neue Anschrift – Matching nennt sich dieser Sicherheitsmechanismus. Wer diese Informationen nicht hat, kommt also auch nicht an Ihre Adresse. Außerdem schützt modernste Technologie Ihre Daten: Die Umzugsdatei ist nach dem internationalen Standard ISO/IEC 27001 zertifiziert.

Wie oft Firmen diese Adress-Updates abfragen, ist sehr unterschiedlich. Meistens aber vor wichtigen Briefsendungen – beispielsweise, wenn die jährliche Kontoübersicht für Kredite verschickt wird. So sinkt die Gefahr, dass Kunden wichtige Dokumente Ihrer Vertragspartner nicht erhalten.

Ökologisch: Mit der Post die Umwelt schützen


Nicht-zustellbare Post verbraucht eine Menge Ressourcen:

  • Wasser und Papier für die Herstellung von Post, die niemanden erreicht oder doppelt geschickt werden muss,
  • CO2 für den unnötigen Transport.

Die paar Briefe machen keinen Unterschied? Oh doch! Mit den Adressdienstleistungen der Deutschen Post konnten 2018 satte 41,5 Mio. Retouren vermieden werden. Oder anders ausgedrückt:

  • 620.700 Badewannen voll Wasser – das sind 86,9 Mio. Liter.
  • 100 Fußballfelder Waldfläche – das entspricht 31.700 schwedischen Fichten.
  • 3,8 Mio. kg CO2

Umzugsmitteilung und Co. sind also nicht nur für Sie persönlich sinnvoll, sondern für uns alle. Manchmal kann Umweltschutz so einfach sein!

Wer kann die Umzugsmitteilung nutzen?

Nur Privatpersonen können ihre neue Adresse via Umzugsmitteilung hinterlegen. Für den Firmenumzug gibt es ausschließlich den geschäftlichen Nachsendeauftrag.

Jetzt die Umzugsmitteilung nutzen

Nur Unternehmen können Adressen mit der Umzugsdatei abgleichen. Privatleute und Behörden können das nicht.

Fast alle großen Firmen checken regelmäßig die Umzugsdatei, um ihre Kunden und Mitglieder zu erreichen:

  • Banken und Sparkassen
  • Versicherungen
  • Verlage
  • Vereine und Verbände
  • Sozialversicherungsträger
  • Versandhäuser
  • Kundenkarten-Anbieter
  • u. v. m.
fröhliche Frau liest Briefe im Hauseingang
Mit der Umzugsmitteilung kommt die Post direkt an die neue Adresse.

Umzugsmitteilung oder Nachsendeauftrag: Unterschiede

Der Nachsendeauftrag ist der bekannte und bewährte Service bei jedem Umzug: Post, die an die alte Adresse geschickt wird, wird nach dem Umzug ins neue Zuhause umgeleitet. So verpassen Sie für die Dauer des Nachsendeauftrags (6, 12 oder 24 Monate) keine Post.

Beim Nachsendeauftrag erfahren die Absender der Briefe Ihre neue Adresse nicht – es sei denn, Sie haben beim Ausfüllen des Formulars gleich auch die Umzugsmitteilung in Auftrag gegeben.

Jetzt Nachsendeauftrag bestellen

Mit der Umzugsmitteilung können Ihre wichtigsten Vertragspartner (z.B. Banken, Versicherungen etc.) in der Umzugsdatei checken, ob sich Ihre Anschrift geändert hat und sie ggf. aktualisieren. So trägt jedes Schreiben schon direkt die richtige Adresse und die Post kommt ohne Umwege ins neue Zuhause. Ihre Partner sind dann informiert – ganz egal, wie lange eventuell Ihr Nachsendeauftrag läuft.

Dieser Adress-Check ist 2 Jahre lang möglich. Danach verschwinden Ihre Angaben aus der Umzugsdatei.

Jetzte gratis die Umzugsmitteilung nutzen

Praktisch: Sie müssen sich nicht zwischen Umzugsmitteilung und Nachsendeauftrag entscheiden, sondern können beides zusammen buchen.

Umzugsmitteilung nutzen: Formular ausfüllen

Es gibt 2 Möglichkeiten, um die Umzugsmitteilung in Auftrag zu geben – allein oder zusammen mit dem Nachsendeauftrag. Beide sind in wenigen Minuten erledigt.

Nur die Umzugsmitteilung: Online-Formular

  1. Vorname, Name und E-Mail-Adresse eingeben.
  2. Namen von allen eingeben, die mit umziehen – z. B. Kinder und Partner.
  3. Alte Adresse eingeben.
  4. Neue Adresse eingeben.
  5. Umzugsdatum eingeben.
  6. Auf „Weiter“ klicken.
  7. Alle Angaben checken – auf „Absenden“ klicken.
  8. Bestätigungslink in der E-Mail anklicken.
  9. Fertig!

Umzugsmitteilung online ausfüllen

Junge Frau sitzt mit Laptop auf der Couch
Umzugsmitteilung und Nachsendeauftrag kann man einfach online ausfüllen.

Umzugsmitteilung & Nachsendeauftrag: Umzugs-Dream-Team mit einem Klick

Wenn Sie den Nachsendeantrag stellen, können Sie mit nur einem Klick oder einem Kreuzchen die Umzugsmitteilung gratis dazubuchen.

Jetzt Nachsendeauftrag buchen

Umzugsmitteilung für Freunde, Nachbarn und Behörden

Die Umzugsmitteilungen bringt zusätzliche Sicherheit in der Kommunikation mit geschäftlichen Partnern und erspart Ihnen an dieser Stelle viel Papierkram. Wen Sie noch selbst informieren müssen:

  • Freunde und Familie
  • Nachbarn
  • Behörden – GEZ, Rentenversicherung, Finanzamt etc.

Leider können wir nicht garantieren, dass alle Ihre Vertragspartner die praktische Datei der Umzugsmitteilung nutzen. Deshalb sollten Sie besonders wichtige Geschäftskontakte zusätzlich persönlich über die die Adressänderung informieren.

Damit Sie niemanden vergessen, haben wir eine praktische Checkliste für die wichtigsten Adressänderungen nach dem Umzug zusammengestellt:

Checkliste: Adressänderung beim Umzug

Muster und Vorlagen für die Umzugsmitteilung zum Selberausfüllen, Runterladen und Ausdrucken gibt es natürlich auch als praktisches pdf von der Deutschen Post:

Musterschreiben für die Adressänderung

Handschriftlicher Brief und Füllfederhalter
Eine persönliche Umzugsmitteilung an Freunde und Familie ist schön. Für Ämter und Behörden eignen sich aber Mustervorlagen besser.

Behörden in Ihrer Nähe

Wo können Sie sich eigentlich an-, ab- und ummelden? Mit dem Behördenfinder von Umziehen.de finden Sie die richtige Adresse unkompliziert und schnell.

Zum Behördenfinder

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 19,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen