Zur Umzugsmitteilung
Umzug & TransportHelfer beim UmzugEssen für Umzugshelfer: Verpflegung für den großen Tag

Helfer beim Umzug

Essen für Umzugshelfer: Verpflegung für den großen Tag

Gruppe von jungen Leuten sitzt zwischen Umzugskartons und teilt sich eine Pizza
SrdjanPav, iStock

Das Wichtigste zuerst: Ausreichend Getränke für die Helfer

Vor dem großen Hunger kommt bei den Umzugshelfern ziemlich sicher der Durst. Je nach Jahreszeit sollten Sie mit zwei bis drei Litern Getränke pro Person planen.

  • Kaufen Sie am besten ein bis zwei Kisten Mineralwasser, Softdrinks und Co. und stellen Sie sie dort auf, wo jeder schnell zugreifen kann, aber niemand drüber stolpert.
  • Kleine Flaschen sind dabei praktischer als die 1,5-Liter-Version.
  • Achten Sie auf Schraubverschlüsse, damit Sie im Umzugsgetümmel nicht noch den Flaschenöffner suchen müssen.

Für Alkohol ist später Zeit: Das kühle Bier oder den Sekt zum Anstoßen auf den gelungenen Umzug gibt's nach getaner Arbeit in der neuen Wohnung.

Junges Paar trinkt in neuer Wohnung gemeinsam Champagner
Beim Tragen der Umzugskartons ist Alkohol eher kontraproduktiv. Umso schöner ist es, in der neuen Wohnung auf den Umzug anzustoßen.

Ihre Helfer werden sich auch über Kaffee freuen. Damit Sie nicht ständig nachkochen müssen (was auch schwierig wird, sobald die Kaffeemaschine verpackt und verladen ist), eignen sich große Thermoskannen mit Pumpfunktion. Bereiten Sie eine Extrakiste vor, in der Sie Milch, Zucker und Kaffeebecher parat haben – zum Beispiel die hässlichen mit Werbeaufdruck, bei denen es nicht schade ist, wenn sie kaputt gehen. Papp- oder Plastikbecher sind auf den ersten Blick praktischer, machen aber viel Müll, den Sie dann noch zusätzlich entsorgen müssen.

Essen für Umzugshelfer: Schnell, lecker und ohne Stress

Damit es auch mit der weiteren Verpflegung klappt, sollten Sie spätestens eine Woche vor dem Umzug die jeweiligen Grundpräferenzen der Helfer kennen: Isst zum Beispiel jemand kein Fleisch oder komplett vegan? Verträgt jemand irgendetwas nicht? Wenn Sie darüber im Bilde sind, können Sie konkret planen.

Grundregel: Planen Sie lieber kleine Snacks, von denen sich die Helfer nach Bedarf mehrmals etwas nehmen können, als eine große Mahlzeit, die dann allen schwer im Magen liegt.

Umzugs-Klassiker: Von praktisch bis herausfordernd

  • Belegte Brötchen lassen sich in unzähligen Variationen schnell vorbereiten. Wenn nicht gerade Mett oder Fisch drauf ist, halten sie es auch einige Stunden ungekühlt aus.
  • Nudel- oder Kartoffelsalat erfordert dagegen a) mehr Vorbereitungszeit, b) Teller und Besteck und c) eine Kühlung. Sollte man nur anbieten, wenn jemand alles fertig anliefern und im Idealfall auch gleich Müll und Reste entsorgen und Teller abspülen kann (s. u.).
  • Etwas einfacher ist es mit Suppe: Je nach Geschmack der Helfer lässt sich heiße Gulasch- oder Gemüsesuppe in Thermosflaschen abfüllen und ist damit transportabel. Ein Problem bleibt: Ohne Teller und Löffel ist es mit dem Essen schlecht.
  • Freunde deftiger Hausmannskost sind dagegen auch oft mit Frikadellen, Würstchen und Ähnlichem zufrieden. Auch die halten es ein paar Stunden ohne Kühlung aus. Wer auf Nummer sicher gehen will, packt haltbare Wurstsorten wie Salami oder Cabanossi ein.
  • Es sind vegane oder vegetarische Helfer dabei? Obst geht immer, aber daneben können Sie zum Beispiel deftiges Fingerfood bereitstellen. Von Pancakes über herzhafte Muffins bis hin zu Frühlingsrollen – Rezepte gibt's genug.
  • Denken Sie auch an Süßes: Je nach Stresslevel können Sie am Vorabend noch einen einfachen Blechkuchen in den Ofen schieben, oder Sie besorgen morgens schnell was vom Bäcker. Für zwischendurch sind auch Müsliriegel oder Kekse willkommen.

Auch wenn Sie für Ihre Umzugshelfer Essen wählen, bei dem Sie ohne Besteck und Teller auskommen: Servietten und/oder Küchenpapier sollten Sie immer griffbereit haben.

    Muttis Nudelsalat, Omas Kuchen: Verteilen Sie die Aufgaben großzügig

    Nicht jeder kann beim Umzug die schweren Kartons stemmen. Trotzdem können Mama, Oma und Co. wertvolle Umzugshelfer sein und einen Kuchen, Salat oder andere leckere selbstgemachte Snacks vorbeibringen. Wenn es logistisch möglich ist, gern punktgenau zur Essenszeit – dann entfällt auch das Problem mit der Kühlung. Ansonsten gibt es ja Kühltaschen, in denen das Essen frisch bleibt.

    Älteres Paar sitzt zwischen Umzugskartons, darauf belegte Brote.
    Wenn die Eltern beim Umzug helfen und gleich noch Verpflegung mitbringen, ist der Tag gerettet.

    Verpflegung für Umzugshelfer von der Spedition?

    Wer freiwillig hilft, bekommt natürlich zu essen. Aber gilt das für professionelle Umzugshelfer auch? Zumindest Getränke sollten Sie anbieten. Und wenn bei der kleinen Pause zwischendurch das eine oder andere belegte Brötchen mit dabei ist, freuen sich die Umzugshelfer sicher auch. Sie sind aber nicht verpflichtet, die bezahlten Möbelpacker den Tag über komplett zu verköstigen – es sei denn, das ist mit der Spedition ausdrücklich so vereinbart.

    Übrigens: Egal, wie Sie in die neuen vier Wände kommen – die kostenlose Umzugsmitteilung der Deutschen Post ist immer eine gute Idee, um Ihre Vertragspartner auf dem neuesten Stand zu halten.

    Schnelles Essen für Umzugshelfer: Plan B mit Pizza und Co.

    Sie waren so im Umzugsstress, dass Sie es beim besten Willen nicht mehr geschafft haben, irgendetwas an Essen vorzubereiten? Macht nichts! Der Lieferservice am neuen Wohnort freut sich über ihre Bestellung – und Ihre Helfer auch, wenn sich jeder etwas nach seinem Geschmack aussuchen kann.

    Dabei müssen Sie kein schlechtes Gewissen haben. Denn wenn man mal ehrlich ist: Umzugshelfer wollen vor allem satt werden, für alles andere haben sie nach mehrstündiger Schlepperei sowieso keinen Blick mehr. Die Zeit für hübsch arrangierte Häppchen und dieses tolle Rezept von Pinterest, das Sie immer schon mal ausprobieren wollten, wird noch kommen – spätestens zur Einweihungsparty.

    Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
    2
    8

    Post nachsenden lassen

    Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 19,90 Euro.

    Nachsendeauftrag erteilen

    Umzugsadresse mitteilen

    Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

    Umzugsmitteilung jetzt nutzen

    Weitere Artikel zum Thema