Zur Umzugsmitteilung
Wohnen & LebenEinzug & AuszugRichtfest feiern: Bräuche und Tipps für die Hausbau-Party

Einzug & Auszug

Richtfest feiern: Bräuche und Tipps für die Hausbau-Party

Richtbaum auf einem Dachstuhl
iStock.com/EKH-Pictures 2020

Was ist ein Richtfest? Das steckt hinter der Tradition

Es dauert nicht mehr lange, dann können Sie endlich in Ihr Traumhaus einziehen! Seit Monaten haben Bauarbeiter und Handwerker gebaggert, gemauert und die Fassade errichtet. Der Rohbau ist fertig – jetzt steht das Richtfest an. Aber woher kommt der Brauch eigentlich? Warum feiert man Richtfest?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist dieses Fest seit langer Zeit verbreitet. Es ist ein Dank an die fleißigen Handwerker, die auf der Baustelle gearbeitet haben.

Richtfest zu feiern ist eine alte Tradition, die es bereits im 14. Jahrhundert gab. Das Fest geht auf bestimmte Rituale der Zimmerleute zurück, wie schon der Name zeigt: Er leitet sich ab von aufrichten oder errichten, bezieht sich also auf das Aufstellen des hölzernen Dachstuhls. Dafür waren und sind die Zimmermänner verantwortlich.

Mit der Richtfest-Feier wurde im Mittelalter die Arbeit symbolisch abgeschlossen. Aber nicht nur das: Es hatte damals auch eine wichtige rechtliche Bedeutung: Das Fest war ein Teil der Bezahlung für die Arbeit der Handwerker. Damit war klar: Jede offene Rechnung war bezahlt, und das Haus beim Einzug frei von Schulden.

Wer damals kein Richtfest feierte, forderte das Schicksal heraus – so jedenfalls der Aberglaube. Viele fürchteten, dass das Haus ohne das wichtige Ritual nicht lange stehen bleiben oder die Bewohner von Unglück verfolgt würden.

Muss man Richtfest feiern, auch wenn man gar nicht abergläubisch ist? Heute entscheidet das natürlich jeder Bauherr individuell für sich. Doch der Brauch wird oft weitergeführt, denn viele Hausbauer wollen sich bei den Handwerkern bedanken – und haben außerdem Lust auf eine Party. Schließlich rückt der lang ersehnte Umzug ins neue Haus immer näher.

Gut zu wissen: Richtfeste heißen in manchen Regionen anders, zum Beispiel Firstbier, Hebmahl, Bauheben, Weihefest, Hebfeier, Aufschlagfest oder Hiebschmaus. In Österreich feiert man die Gleichenfeier, in der Schweiz die Aufrichte. Der Brauch hat aber überall die gleichen Wurzeln und die gleiche Bedeutung.

Richtfest: Wann steht die Feier an?

Das Richtfest können Sie nicht einfach irgendwann einplanen, wenn Sie gerade Lust haben. Traditionellerweise gibt es einen ganz bestimmten Zeitpunkt für die Feier des Richtfestes. Es steht an, wenn der Rohbau des Hauses fertiggestellt und der Dachstuhl errichtet, aber das Dach noch nicht gedeckt ist. Wenn das Haus keinen Dachstuhl hat, brauchen Sie trotzdem nicht auf das Richtfest zu verzichten. Dann warten Sie einfach, bis die obere Betondecke gegossen wurde.

Gut zu wissen: Ein Richtfest feiern Sie immer direkt auf der Baustelle und während der Arbeitszeit. So können alle Handwerker dabei sein. Laden Sie auch den Architekten oder Bauleiter ein. Natürlich können auch Nachbarn, Freunde und die Familie mitfeiern.

Was isst man zum Richtfest?

Kein Fest ohne Essen und Trinken: Das gilt für die Einweihungsparty genauso wie für die Feier zum Hausbau. Aber was isst man eigentlich zum Richtfest? Traditionell wird das Richtfest gefeiert, indem der Grill angeworfen wird. Zu Würstchen, Steaks oder Spanferkel gibt’s Nudel- und Kartoffelsalate sowie Brot. Schick muss es nicht zugehen: Es reicht, wenn Sie ein paar Bretter über zwei Böcke legen, mit einer Papiertischdecke verzieren und die Schüsseln daraufstellen. Wichtig sind natürlich auch Getränke, wenn Richtfest gefeiert wird. Der Polier braucht schon mal einen Schnaps. Dazu kommen (alkoholfreies) Bier, Wasser, Saft und Softdrinks nach Belieben.

Wie Sie richtig Richtfest feiern

Der Rohbau steht und jetzt wollen Sie Richtfest feiern. Aber wie? Es gibt ein paar Bräuche, die unbedingt dazugehören – und einen ganz bestimmten Ablauf.

Ist der Dachstuhl aufgebaut, schmücken Sie den Dachfirst mit einer Richtkrone oder einem Richtkranz. Sie sind meist aus Tannengrün gebunden. In einigen Regionen setzen Sie stattdessen eine kleine Tanne oder Birke auf den Dachstuhl. In jedem Fall sind Kränze und Bäume mit bunten Bändern geschmückt.

Dann steigen der Polier oder der Vorarbeiter der Zimmerleute aufs Dach. Dort oben halten sie eine Rede und bedanken sich bei Bauherren und Kollegen. Zur Richtfest-Feier gehört immer ein traditioneller Richtspruch, mit dem um Segen für das Haus gebeten wird.

Zum Schluss trinkt der Redner einen Schnaps auf das Wohl der Hausbauer – und wirft das Glas vom Dach. Ganz wichtig: Das Glas soll unbedingt kaputtgehen, denn das bringt Glück. Bleibt es heil, ist das ein schlechtes Omen. So jedenfalls der Aberglaube.

Nachsendeauftrag für die Post

Sie ziehen um? Ihre Post auch! Mit dem Nachsendeauftrag der Deutschen Post bleiben Sie zuverlässig erreichbar.
  • Der Zeitraum für die Nachsendungen ist flexibel (12 oder 24 Monate).
  • Einfach und schnell online abschließen.
PS: Sie wollen es ganz genau wissen? Weitere Infos zum Service finden Sie hier. Zum Nachsendeauftrag

Als nächstes bedanken sich die Hausbesitzer bei allen, die beim Hausbau geholfen haben. Zum Schluss schlagen sie den letzten Nagel in den Dachstuhl ein. Manchmal spielen die Handwerker den Besitzern einen Streich und verstecken das notwendige Werkzeug. Sie rücken es dann erst wieder heraus, wenn die Hausbauer versprechen, dass sie genug Bier eingekauft haben.

Danach ist der traditionelle Teil vorbei und es geht zum Richtschmaus. Anders gesagt: Die Party beginnt. Oft bekommen die Hausbesitzer nun Geschenke zum Richtfest überreicht. Zu den traditionellen Mitbringseln gehören Brot und Salz.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 26,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen
Zur Umzugsmitteilung