Zur Umzugsmitteilung
Wohnen & LebenOrdnung schaffenBücher im Regal sortieren: 7 Ideen für die neue Wohnung

Ordnung schaffen

Bücher im Regal sortieren: 7 Ideen für die neue Wohnung

Bunte Bücher im Regal mit Neon-Herz in der Mitte
iStock.com/clu 2021

1. Nach Alphabet sortieren

Nach dem Umzug soll endlich Ordnung in die Romansammlung kommen. Sie haben fest vor, die Bücher im Regal zu sortieren. Die einfachste Möglichkeit: Reihen Sie die Werke nach dem Alphabet auf, also nach dem Nachnamen von Autor oder Autorin. Los geht es zum Beispiel mit Isabel Allende, am Ende stehen Romane von Stefan Zweig. Der Vorteil, wenn Sie Bücher alphabetisch sortieren: Sie finden sie schneller wieder – Vorausgesetzt, Sie erinnern sich an den Namen des Autors.

2. Nach Farben sortieren

Zuerst kommen die Bücher mit grünem Rücken, dann folgen die mit gelbem Einband. Auch alle Romane mit weißem, grünem oder blauem Cover stehen zusammen. Wenn Sie Ihre Bücher nach Farben sortieren, sieht das Regal aus wie ein Regenbogen. Dafür gibt es sogar einen eigenen Namen: „Rainbow Shelf“. Das ist wohl die dekorativste Art und Weise, um Romane im Wohnzimmer zur Geltung zu bringen. Wenn Sie die Bücher farbig sortiert haben, könnte es allerdings ein Weilchen dauern, bis Sie endlich den spannenden nordischen Krimi hervorgekramt haben: Welche Farbe hatte noch mal das Cover?

Wer es besonders schlicht und einheitlich mag, kann seine Bücher auch mit dem Buchrücken nach hinten ins Regal stellen. Backward Books heißt dieser Instagram-Trend. Hier wird es allerdings noch schwieriger als bei der Sortierung nach Farben das richtige Exemplar zum Lesen wiederzufinden.

Regal-Ensemble mit backwards Books, den Buchrücken nach vorne einsortiert
Mit den Rückseiten nach vorne sortiert, ergeben Bücher ein ruhigeres Gesamtbild.

3. Nach Genre sortieren

Krimis stehen oben im Regal, Klassiker ganz unten und alle Fantasy-Schmöker in der Mitte: Die Ordnung nach Genre ist wohl die gängigste. Schwierig wird es, wenn ein Werk sich nicht so recht einsortieren lässt: Wohin gehört der Thriller, der eigentlich eine Liebesschnulze ist, oder das Kinder-Fantasybuch? Bücher-Nerds können sich mit solchen Fragen eine ganze Weile beschäftigen.

4. Nach Verlag sortieren

Keine Frage: Was im Buch steht, ist wichtiger als die Frage, wer es herausgegeben hat. Aber vielleicht haben Sie besonders viele Romane zum Beispiel von Diogenes, Reclam oder Piper im Regal. Die fallen auf, denn die Bücher eines Verlags haben meist ein ähnliches Design. Es spricht also nichts dagegen, sie jeweils zusammen aufzustellen. Aber nur, wenn es sie nicht stört, dass sich dann eine Schnulze an den Sci-Fi-Thriller anlehnen muss, nur weil sie aus demselben Verlag stammen.

5. Nach Größe sortieren

Taschenbücher sehen im Vergleich zu Bildbänden winzig aus. Und dann gibt es ja noch gebundene Hardcover-Bücher. Das führt zu einer weiteren Idee zum Aufstellen der Bücher im Regal: Sortieren Sie sie nach Größe. Alle Bücher auf einem Brett haben die gleiche Höhe – ordentlicher geht es kaum. Ob Sie dann noch etwas wiederfinden, ist eine andere Frage.

Bücher stehen schräg und durcheinander in einem Regal
Auch, wenn die Bücher nach Verlag oder Favoriten sortiert sind – ein unruhiges Regal wirkt sich auch auf den Gesamteindruck des Raumes aus.

6. Nach gelesen / ungelesen sortieren

Schon seit Jahren wollen Sie sich „Krieg und Frieden“ widmen. Aber Sie kommen einfach nicht dazu. Wie wäre es, wenn Sie Bücher entsprechend sortieren? Bereits gelesene Werke kommen auf die eine, ungelesene auf die andere Seite.

7. Nach Favoriten sortieren

„Herr der Ringe“ und alle „Harry Potter“-Teile haben Sie schon mehrmals verschlungen? Klar, dass sie einen besonderen Platz im Regal brauchen. Sie können einfach alle Lieblingsbücher auf einem Brett versammeln. Wenn Sie Ihre Bücher nach Marie Kondo ordnen wollten, dürften Sie nur die behalten. Alle anderen müssten weg, die machen Sie schließlich nicht glücklich. Sie können die weniger geliebten Romane aber auch einfach um die Favoriten herum verteilen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
0

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 26,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen
Zur Umzugsmitteilung