Zur Umzugsmitteilung
Umzug & TransportTransportSpülmaschine transportieren: So gelingt der Umzug mit Geschirrspüler

Transport

Spülmaschine transportieren: So gelingt der Umzug mit Geschirrspüler

Spülmaschine transportieren
iStock.com/AndreyPopov 2021

Darf man eine Spülmaschine liegend transportieren?

Möchten Sie eine Spülmaschine transportieren, gilt grundsätzlich: Stehend ist immer besser als liegend. Zwar darf man einen Geschirrspüler zur Not auch liegend transportieren, dies ist aber vor allem bei gebrauchten Geräten nicht ganz risikofrei.

Der Grund: In der Maschine kann sich Restwasser und Salz befinden. Verteilt sich dieses unterwegs im Geschirrspüler, kann die Elektronik beschädigt werden. Müssen Sie Ihre Spülmaschine trotzdem liegend transportieren – zum Beispiel, weil im Auto nicht genügend Platz für einen aufrechten Transport ist – beachten Sie die folgenden Sicherheitsmaßnahmen:

  • Sofern noch vorhanden: Setzen Sie die Transportsicherungen wieder in die Maschine ein, bevor Sie das Gerät bewegen. Die Sicherungen halten den Spülarm während des Transports an Ort und Stelle und beugen so Schäden vor.
  • Legen Sie den Geschirrspüler auf den Rücken. So kann gegebenenfalls austretendes Restwasser die Elektronik nicht so leicht beschädigen.
  • Die Wasserschläuche dürfen beim Transport nicht geknickt werden. Achten Sie beim Einladen deshalb darauf, dass die Maschine nicht ungünstig auf den Schläuchen liegt.

Zusätzlich sollten Sie die Spülmaschine in jedem Fall mit Gurten sichern, damit sie während der Fahrt nicht ins Rutschen gerät. Das gilt unabhängig davon, ob Sie den Geschirrspüler liegend oder stehend transportieren.

Wollen Sie eine neue Spülmaschine transportieren, sieht die Situation etwas entspannter aus: Da hier kein Restwasser in der Maschine sein kann, ist ein liegender Transport meist kein Problem. Auch um die Transportsicherung brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, denn diese ist werksseitig ohnehin noch im Gerät. Achten Sie trotzdem auf die Sicherheitshinweise des Herstellers. In der Bedienungsanleitung oder auf der Originalverpackung finden Sie in der Regel alle nötigen Angaben für Ihr Gerät.

 

Geschirrspüler transportieren: Worauf Sie beim Umzug noch achten sollten

Bevor der Umzug mit Ihrer gebrauchten Spülmaschine beginnen kann, gilt es zunächst, im Gerät enthaltenes Wasser abzupumpen bzw. zu entfernen. Das ist normalerweise auch für Laien gut machbar. Sie benötigen:

  • eine Rohrzange
  • einen Schraubenzieher
  • einen Eimer
  • Gewebeband

Und so geht's:

  1. Trennen Sie die Spülmaschine vom Strom und legen Sie das Kabel so auf den Boden, dass möglicherweise austretendes Wasser es nicht erreichen kann.
  2. Drehen Sie den Hauptwasserhahn zu, mindestens aber den Zulaufhahn des Geschirrspülers.
  3. Lösen Sie den Zulaufschlauch von der Spülmaschine. Nutzen Sie dafür die Rohrzange.
  4. Stellen Sie den Eimer unter den Anschluss, um nachlaufendes Wasser aufzufangen.
  5. Lösen Sie den Abwasserschlauch von der Spülmaschine. Ist er mit einer Schelle gesichert, lösen Sie diese mithilfe des Schraubenziehers.
  6. Fangen Sie das ablaufende Wasser mit dem Eimer auf.
  7. Fixieren Sie die Schläuche mit Gewebeband an der Maschine.

Danach nehmen Sie noch alle herausnehmbaren Teile wie Schubfächer und Körbe aus der Spülmaschine. Sie können zusammen mit den übrigen Kleinteilen Ihrer alten Küche in Umzugskartons auf die Reise gehen.

Für den eigentlichen Umzug sollten Sie sich mindestens noch einen Helfer organisieren. Immerhin bringt eine Spülmaschine 40 Kilogramm und mehr auf die Waage und ist zudem noch recht unhandlich. Was ebenfalls hilft:

  • Sackkarre
  • Arbeitshandschuhe
  • gegebenenfalls Tragegurte

Steht die Spülmaschine im Erdgeschoss, ist der Umzug meist schnell mithilfe einer Sackkarre erledigt. Schwieriger wird es, sobald Stufen überwunden werden müssen. Hier sind spezielle Tragegurte meist die bessere – und rückenschonendere – Option.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
1

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 23,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen
Zur Umzugsmitteilung