Für Ihren Umzug: Leipzig stellt sich vor

Ein Umzug nach Leipzig ist ein Umzug in ein deutsches Zentrum für Bildung, Handel, Kultur und Verkehr.

Die Stadt Leipzig ist ein Zentrum für Bildung: Die 1409 gegründete Universität Leipzig ist die zweitälteste durchgehend bestehende Universität auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik. An der Hochschule für Grafik und Buchkunst studierte schon Goethe. Und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig ist die größte Fachhochschule Sachsens.

Die Stadt Leipzig ist ein Zentrum für Handel: Leipzig ist einer der ältesten Messestandorte in Mitteleuropa. Neben Frankfurt am Main ist die Stadt ein historisches Zentrum des Buchdrucks und -handels.

Die Stadt Leipzig ist ein Zentrum für Kultur: Der Ruf Leipzig als Musikstadt fußt auf Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy, auf dem weltbekannten Thomanerchor und dem Gewandhausorchester Leipzig, eines der international renommiertesten Orchester. Das Leipziger Stadtfest gehört mit über 300.000 Besuchern zu den zehn größten Open-Air-Veranstaltungen Deutschlands. Das Wave-Gotik-Treffen ist über Pfingsten Ziel von bis zu 30.000 Besuchern aus der Schwarzen Szene.

Umzug Leipzig

Einwohner: 510.000 (Rang 12 in Deutschland)
Wahrzeichen: Völkerschlachtdenkmal
Sehenswert: Markt, Moritzbastei, Drallewatsch
Slogan: „Wir sind die Stadt“

Leipzig

Die Stadt Leipzig ist ein Zentrum für Verkehr: Die erste deutsche Fernbahnstrecke führt seit 1839 von Leipzig nach Dresden. Der Leipziger Hauptbahnhof ist hinsichtlich der überbauten Fläche der größte Kopfbahnhof Europas.