Zur Umzugsmitteilung
Suche & PlanungAgentur für ArbeitZusammenziehen mit Hartz 4: Das ist zu beachten

Agentur für Arbeit

Zusammenziehen mit Hartz 4: Das ist zu beachten

Paar mit Umzugskartons
iStock.com/SolisImages 2020

Bei aller Liebe: Finanzen im Blick behalten

Wenn Paare zusammenzuziehen, ist das zunächst einmal eine wunderbare Sache: Fortan brauchen die Partner nicht mehr zwischen den Wohnungen hin- und herzupendeln, sie teilen den Alltag und können abends auf der Couch kuscheln. Doch bei aller Romantik schadet eine Portion Pragmatismus nicht. Zum Beispiel, wenn einer von beiden Arbeitslosengeld 2 bezieht, umgangssprachlich auch als Hartz 4 bekannt. Dann sollten die Partner vor dem Umzug genau prüfen, welche Folgen das Zusammenziehen für Ihren rechtlichen Status hat. Denn möglicherweise kann das Jobcenter dem Hartz-4-Empfänger Leistungen kürzen. Das ist immer dann der Fall, wenn die zusammenziehenden Partner als sogenannte Bedarfsgemeinschaft eingestuft werden.

Was ist eine Bedarfsgemeinschaft?

Der Begriff Bedarfsgemeinschaft bezeichnet nach dem Sozialrecht eine Gemeinschaft von Menschen, die zusammenleben und gemeinsam wirtschaften. Die Personen, die in dieser Bedarfsgemeinschaft zusammenleben, übernehmen vor dem Gesetz wechselseitig füreinander Verantwortung und stehen auch finanziell füreinander ein. Typischerweise handelt es sich um:

  • Eheleute,
  • eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartner oder
  • Personen in einer sogenannten Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft (eheähnliche Gemeinschaft).

Zur Bedarfsgemeinschaft zählen außerdem unverheiratete Kinder unter 25 Jahren, die in dem Haushalt leben und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen bestreiten können.

Das Konstrukt der Bedarfsgemeinschaft dient dem Jobcenter als Grundlage für die Kalkulation der Grundsicherung nach Hartz 4. Die Unterstützung wird anhand des Einkommens und Vermögens aller Mitglieder des Haushaltes berechnet. Für Personen in Bedarfsgemeinschaften gilt generell ein niedrigerer Hartz-4-Regelsatz als für Alleinlebende.

Zusammenziehen, wenn beide Hartz 4 beziehen

Und wie verhält es sich, wenn beide Partner Arbeitslosengeld 2 vom Jobcenter erhalten? Auch in diesem Fall kann ein Paar natürlich zusammenziehen. Es gelten die gleichen Regelungen wie für Paare, bei denen ein erwerbstätiger Partner ein festes Einkommen hat.

Eheähnliche Gemeinschaft: So definiert sie das Gesetz

Bei Eheleuten und eingetragenen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern ist die Situation eindeutig: Sie sind in jedem Fall eine Bedarfsgemeinschaft und müssen füreinander einstehen, auch finanziell. Doch ab welchem Zeitpunkt gelten unverheiratete Partner als Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft beziehungsweise als eheähnliche Gemeinschaft? Das Sozialgesetzbuch formuliert es so:

Ein wechselseitiger Wille, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen, wird vermutet, wenn Partner

  • länger als ein Jahr zusammenleben,
  • mit einem gemeinsamen Kind zusammenleben,
  • Kinder oder Angehörige im Haushalt versorgen oder
  • befugt sind, über Einkommen oder Vermögen der anderen zu verfügen.

Bedarfsgemeinschaft auf Probe: Der Beziehungstest für den Alltag

Klappt die Beziehung auch im Alltag? Die gesetzliche Definition der eheähnlichen Gemeinschaft gewährt unverheirateten Paaren die Möglichkeit, auch mit Hartz 4 erst einmal auf Probe zusammenzuziehen, ohne gleich finanzielle Nachteile hinnehmen zu müssen. Demnach können die Partner zunächst ein Jahr zusammenleben und dabei den höheren Hartz-4-Satz für Alleinstehende beziehen, bevor sie vom Jobcenter als Bedarfsgemeinschaft eingestuft werden. Umgangssprachlich wird ein solches Arrangement als Bedarfsgemeinschaft auf Probe bezeichnet, eine eigene gesetzliche Definition hierzu existiert aber nicht. Rechtlich gesehen handelt es sich um nichts anderes als eine Wohngemeinschaft.

Voraussetzung für eine solche Bedarfsgemeinschaft auf Probe ist, dass keine gemeinsamen Kinder im Haushalt leben und keine Angehörigen oder Kinder versorgt werden. Beziehen Sie also zum Beispiel Hartz 4 und möchten mit Partnerin und Kind zusammenziehen, müssen Sie davon ausgehen, dass Ihre Leistungen von Anfang an gekürzt werden.

Eine weitere wichtige Voraussetzung für das Probejahr besteht darin, dass die Partner nicht über das Einkommen und Vermögen des anderen verfügen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn es ein gemeinsames Konto gibt. Auch wenn das Paar gemeinsame Vermögenswerte, zum Beispiel ein Bausparvertrag, besitzt, geht das Jobcenter von einer Bedarfsgemeinschaft aus, ebenso im Falle gemeinsamer Versicherungen. Stattdessen sollten Sie strikt darauf achten, Ihre Finanzen sauber voneinander zu trennen.

Nachsendeauftrag für die Post

Sie ziehen um? Ihre Post auch! Mit dem Nachsendeauftrag der Deutschen Post bleiben Sie zuverlässig erreichbar. 
  • Der Zeitraum für die Nachsendungen ist flexibel (12 oder 24 Monate).
  • Einfach und schnell online abschließen.
PS: Sie wollen es ganz genau wissen? Weitere Infos zum Service finden Sie hier. Zum Nachsendeauftrag

Bei Trennung unbedingt auch getrennt wirtschaften

Wie aber verhält es sich, wenn sich ein Paar zwar trennt, aber trotzdem weiter als WG eine Wohnung teilen möchte? Das ist aus emotionaler Sicht sicher erst einmal schwierig, kann aber manchmal notwendig sein – vor allem in Städten und Ballungsgebieten mit knappem Wohnraum. Um eine Einstufung als Bedarfsgemeinschaft durch das Jobcenter zu verhindern, müssen die Beteiligten aus eigener Initiative das Gegenteil beweisen und zum Beispiel strikt getrennte wirtschaftliche Verhältnisse nachweisen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Ein eigenes Konto,
  • eigener Mietvertrag bzw. Untermietvertrag oder Nachweis darüber, dass jeder seinen Mietanteil selbst an den Vermieter überweist,
  • eidesstattliche Erklärung beider Partner,
  • getrennte Schlafzimmer.
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
1

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 26,22 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen