Zur Umzugsmitteilung
Umzug & TransportTransportMatratze transportieren: Zusammenrollen oder nicht?

Transport

Matratze transportieren: Zusammenrollen oder nicht?

iStock/Simon Potter

Aus groß mach klein: Matratze einrollen oder knicken

Aufgrund ihrer unhandlichen Größe stellen Matratzen beim Umzug eine Herausforderung dar. Aber es gibt eine gute Nachricht: Die meisten Matratzen können Sie für den Transport einfach knicken oder zusammenrollen. Ausnahmen sind Federkern- und Latexmatratzen, die nur in ihrer ursprünglichen Form transportiert werden sollten.

Alle anderen Matratzentypen können Sie in der Regel einfach platzsparend zusammenfalten und mit einem Spanngurt fixieren. Tipp: Seile sollten Sie besser nicht verwenden, da diese die Matratze einschnüren und beschädigen könnten. Sie sind unsicher, ob Sie Ihre Matratze rollen oder knicken dürfen? Dann gehen Sie auf Nummer sicher und erkundigen sich vorab beim Fachhändler.

Gut zu wissen: Mit der kostenlosen Umzugsmitteilung der Deutschen Post bleiben Sie für wichtige Vertragspartner auch nach dem Umzug erreichbar. Diese können Ihre Adresse darüber selbstständig aktualisieren.

Matratze auf dem Boden
Sie möchten beim nächsten Umzug Ihre Matratze transportieren? Mit den richtigen Tipps geht es leichter.

Matratze beim Transport schützen

Ob eingerollt oder nicht: Packen Sie die Matratze vor dem Umzug am besten gut ein. So ist sie beim Transport vor Schmutz oder Beschädigungen geschützt. Als Schutzhülle bietet sich beispielsweise Folgendes an:

  • Spezielle Matratzenhüllen aus dem Handel
  • Stabile Plastik- oder Malerfolie
  • Alte Decken, Gardinen, Betttücher oder andere große Stoffstücke

Matratze transportieren: So geht’s

Eingerollte Matratzen können Sie meist problemlos alleine tragen und im Kofferraum eines PKWs transportieren. Alternativ passt auch eine umgelegte Rückbank. Für Modelle, die sich nicht knicken lassen, suchen Sie sich besser Unterstützung im Bekanntenkreis, die Ihnen beim Tragen hilft. Zum Transport bietet sich dann ein Transporter an, in den die Matratze stehend hinein passt.

Am besten stellen Sie die Matratze an den Rand und befestigen sie – falls vorhanden – an den Halterungen des Transporters. Alternativ können Sie die Matratze zwischen anderen Möbelstücke oder Kartons fest verkeilen, damit diese während der Fahrt nicht umkippt.

 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
1

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 19,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen

Weitere Artikel zum Thema