Zur Umzugsmitteilung
An-, Ab- & UmmeldenAnbieterwechselKfz-Versicherung wechseln: Wann und wie geht das?

Anbieterwechsel

Kfz-Versicherung wechseln: Wann und wie geht das?

Junger Mann am Steuer eines Cabrio
shapechange, iStock

Kfz-Versicherung: Fristen und Termine für den Wechsel

Jedes Jahr dasselbe: Je näher der bekannte Stichtag 30.11. rückt, desto intensiver werden Sie mit Werbung bombardiert, die Sie zum Wechsel der Kfz-Versicherung verleiten soll. Viele Anbieter locken nun mit angeblich besonders günstigen Konditionen. Wer seine Kfz-Versicherung wechseln und sparen möchte, sollte aber nicht erst 3 Tage vor dem Stichtag aktiv werden – das muss übrigens gar nicht in jedem Fall der 30.11. sein.

Kann man nur zum Stichtag 30.11. die Kfz-Versicherung wechseln?

Das kommt darauf an, wie lange Ihr Vertrag beim derzeitigen Versicherer läuft. In der Regel gilt:

  • Die Kfz-Versicherung läuft immer am 31.12. aus – also zum Jahresende. Ab dem 1.1. des Folgejahres verlängert sich der Vertrag beim aktuellen Versicherer automatisch. Es sei denn, Sie wechseln zu einem anderen Anbieter.
  • Da meist eine einmonatige Kündigungsfrist gilt, muss die Kündigung also spätestens am 30.11. beim alten Kfz-Versicherer vorliegen. Sie können sie natürlich auch schon vorher absenden – das ändert aber nichts an der Vertragslaufzeit.

Es gibt jedoch Ausnahmen: Wenn Sie Ihre derzeitige Kfz-Versicherungspolice z. B. mitten im Jahr abgeschlossen haben (z. B. zum 1.7.) und die Laufzeit 1 oder 2 volle Jahre beträgt, läuft der Vertrag natürlich auch mitten im Jahr aus. Sie können mit der vereinbarten Frist kündigen und dann auch zum 1. 7. zu einem neuen Kfz-Versicherer wechseln.

Sonderkündigungsrecht: Umzug, Preiserhöhung, Unfall – die Voraussetzungen

Die schlechte Nachricht zuerst: Der Umzug allein bringt kein Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung mit sich – auch dann nicht, wenn Sie durch den Umzug in eine höhere Regionalklasse eingestuft werden und dadurch mehr zahlen. Sie haben zwar grundsätzlich ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Kfz-Versicherung Ihren Beitrag erhöht, jedoch gilt der Umzug in diesem Zusammenhang als Ihre freie Entscheidung.

Übrigens: Die kostenlose Umzugsmitteilung der Deutschen Post Adress hilft Ihnen, auch am neuen Wohnort erreichbar zu bleiben: Vertragspartner wie Banken, Verlage und Co. können sich selbst über Ihre neue Anschrift zu informieren – damit Sie den Kopf für wichtigere Dinge frei haben.

Umzugsmitteilung der Deutschen Post

Neue Wohnung + neue Adresse = zuverlässiger Postservice.

Mit der kostenlosen Umzugsmitteilung geht diese Gleichung auf: Damit können sich Vertragspartner (z. B. Banken, Versicherungen oder Versandhäuser) selbstständig über Ihre neue Adresse informieren. 

  • Einfach und bequem in nur 2 Minuten online anmelden
  • Wichtig: Nur wer Ihre alte Adresse kennt, bekommt Auskunft über die neue Anschrift nach dem Umzug.

PS: Sie wollen es ganz genau wissen? Weitere Infos zum Service finden Sie bei uns.

Zur Umzugsmitteilung

Junge Frau am Steuer eines Autos schaut aus dem Fenster
Höheres Unfallrisiko am neuen Wohnort? Dann stuft die Kfz-Versicherung Sie vermutlich in eine teurere Regionalklasse ein. Ein Sonderkündigungsrecht ergibt sich daraus aber leider nicht. (© mapodile, iStock)

Ein Sonderkündigungsrecht innerhalb eines Monats haben Sie bei der Kfz-Versicherung aber in diesen Fällen:

  • Bei einer offenen oder verdeckten Preiserhöhung – Letzteres ist z. B. der Fall, wenn der Versicherer Leistungen streicht, ohne den Beitrag zu senken.
  • Nach einem Schadensfall.
  • Bei Fahrzeugwechsel: wenn Sie sich ein neues Auto kaufen und das alte verkaufen. Tipp: Was Sie bei einem Halterwechsel in Bezug auf die Kfz-Versicherung beachten müssen, erklären wir in diesem Ratgeber.

Kfz-Versicherung: Was ändert sich durch den Umzug?

Ein Sonderkündigungsrecht gibt es bei Umzug zwar nicht, aber es ist trotzdem gut zu wissen, welche Auswirkungen ein Wohnortwechsel auf die Höhe Ihrer Kfz-Versicherungsbeiträge haben kann. Die Beiträge können nach dem Umzug nämlich steigen oder sinken – z. B. durch folgende Faktoren:

  • Unfallrisiko am neuen Wohnort: Dadurch können Sie in eine teurere oder günstigere Regionalklasse eingestuft werden als bisher.
  • Abstellmöglichkeit: Sichere Garage oder ungeschützt am Straßenrand?
  • Jahreskilometer - zum Beispiel, wenn Ihr Weg zur Arbeit jetzt länger oder kürzer ist.
  • Sie haben neuerdings Wohneigentum oder Kinder? Dafür gibt es oft Beitragsrabatt.

Kfz-Versicherung wechseln: So gehen Sie vor

Ob die Kündigungsfrist nun am 30.11. oder an einem anderen Termin endet: Informieren Sie sich rechtzeitig über Angebote und Preise. Die neue Kfz-Versicherung sollte idealerweise dieselben (bzw. alle für Sie notwendigen) Leistungen zu einem günstigeren Preis erbringen.

Wichtig: Suchen Sie sich zuerst einen neuen Anbieter und kündigen Sie erst dann den alten Vertrag, wenn Sie die Bestätigung vom neuen Anbieter in den Händen halten. Auch darum ist es ratsam, einige Wochen vor Ende der Kündigungsfrist mit dem Preisvergleich zu beginnen.

  1. Wählen Sie einen neuen Kfz-Versicherer aus und schließen Sie den Vertrag zum passenden Datum ab. Wichtig ist der lückenlose Versicherungsschutz: Läuft der alte Vertrag am 31.12. aus, muss der neue am 1.1. beginnen.
  2. Kündigen Sie dann den Vertrag mit dem alten Anbieter rechtzeitig vor Ablauf der Kündigungsfrist (z. B. zum 30.11.).

Das ist bei der Kündigung wichtig:

  • Sie muss schriftlich erfolgen. Bei Verträgen, die ab dem 1. Oktober 2016 abgeschlossen wurden, ist sie per E-Mail möglich. Bei älteren Verträgen müssen Sie auf Brief oder Fax zurückgreifen.
  • Die Kündigung muss mit Ablauf der Frist beim Versicherer vorliegen. Wenn Sie per Brief kündigen, müssen Sie ihn also spätestens 1 - 2 Tage vorher absenden. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie ihn als Einschreiben versenden.
  • Das Kündigungsschreiben kann kurz und formlos sein. Nennen Sie aber auf jeden Fall das Kfz-Kennzeichen und die Nummer des Versicherungsscheins, verweisen Sie auf die fristgerechte Kündigung und bitten Sie um eine Kündigungsbestätigung.
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0
3

Post nachsenden lassen

Rundum abgesichert: Mit dem NACHSENDESERVICE erreicht Ihre Privat- und Geschäftspost Sie auch nach dem Umzug an der richtigen Adresse. Schon ab 26,90 Euro.

Nachsendeauftrag erteilen

Umzugsadresse mitteilen

Kostenlos und bequem: einmal Adresse eingeben, fertig! Viele Ihrer Vertragspartner aktualisieren Ihre Adresse selbstständig und Sie bleiben erreichbar.

Umzugsmitteilung jetzt nutzen